Abgetaucht!
... vom Albatros zur Wasserratte

Tauchen! Die Erfüllung meiner Träume? Fehlanzeige!

Ein damailiger guter Arbeitskollege und gleichzeitig Tauchlehrer hat die Misere mit dem Drachenfliegen mitbekommen. Er schaffte es, mich zu einem Tauchkurs zu überreden.

Mir wurde aber schnell klar: Das ist nicht mein Sport und wird niemals mein Hobby. Unterm Wasser ist alles viel zu träge. Keine Dynamik und ständig die drohende Gefahr eines Tauchunfalls und im schlimmsten Fall des Erstickungstodes. Bin ich nun ein Hasenfuß? Nein, nur Wasser ist nicht mein Element!

Vielleicht liegt meine fehlende Begeisterung auch darin begründet, dass der Tauchkurs in einem Münchner Schwimmbad und die praktische Tauchprüfung in einem trüben Baggersee - dem Pullinger Weiher - stattgefunden hat. Ein farbenfroher Tauchgang in der Karibik mit anschließendem Pina Colada Cocktail und hübschen Badenixen hätten meine Einstellung zum Tauchen vielleicht ändern können :-)

 

Hier geht es zum aktuellen Reiseblog:
Eine Motorradreise in die Mongolei

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung  
Einverstanden